Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Caryota Mitis

Fischschwanzpalme und ihre Pflege: So wächst die hübsche Pflanze in Ihrer Wohnung

Nahaufnahme einer Fischschwanzpalme (Caryota) mit anderen Palmen im Hintergrund. (Symbolbild)
+
Die flossenartigen Blätter der Fischschwanzpalme fallen direkt ins Auge. (Symbolbild)

Palmengewächse sind meist pflegeleicht, sehen schön aus und bringen einen Hauch von Exotik in die eigenen vier Wände. Die Fischschwanzpalme ist ein ganz besonderes Exemplar.

München – Palmen gehören neben Sukkulenten, Orchideen und Aronstabgewächsen zu den beliebtesten Pflanzengruppen. Sie sind pflegeleicht, brauchen wenig Zuwendung und versprühen exotisches Flair – das ganze Jahr über. Aber kennen Sie schon die Fischschwanzpalme? Diese Sorte besticht mit ihren charakteristischen Blättern.
Wie die Palme auch in Ihrem Zuhause wächst, weiß 24garten.de*.

Alle Liebhaber etwas ausgefallenerer Pflanzen sollten sich die Fischschwanzpalme (lateinisch Caryota mitis) merken. Das aus Südostasien stammende Palmengewächs benötigt nur wenig Licht und ist somit der perfekte Bewohner für Büro, Schlafzimmer oder andere Räume, die tropisches Flair vertragen können. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare