Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Olympia möglich

Ahonen macht bis 2017 weiter

+

Helsinki - Janne Ahonen will laut finnischen Medien seine Skisprung-Karriere bis mindestens 2017 fortsetzen. Der 36-Jährige schloss auch einen Start bei den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang nicht aus.

Er wäre dann 40 Jahre alt. „Ich werde weitermachen bis mindestens zur WM 2017“, wurde der Rekordsieger der Vierschanzentournee am Mittwoch zitiert. Die Titelkämpfe finden in drei Jahren in Ahonens Heimat Lahti statt. Danach werde er entscheiden, ob er noch ein Jahr dranhängt.

Ahonen hatte 2008 sein Karriereende erklärt. In der Saison 2009/10 gab der fünfmalige Weltmeister sein Comeback bekannt. An die ganz großen Erfolge konnte er nicht mehr anknüpfen. Bei den Winterspielen in Sotschi landete er im Februar weit abgeschlagen.

dpa

Kommentare