Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Björgen: Etappensieg im Weltcup-Finale

Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl wurde nach einer couragierten Leistung Fünfte.
+
Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl wurde nach einer couragierten Leistung Fünfte.

Falun - Die dreimalige Olympiasiegerin Marit Björgen hat am Samstag den dritten Tagesabschnitt des Weltcup-Finals der Langläuferinnen gewonnen. Eine Deutsche überzeugte.

Damit hat sie die Führung der “Mini-Tour“ übernommen. In der 10-Kilometer-Doppelverfolgung setzte sich die Norwegerin nach 31:58,4 Minuten vor ihren Team-Kolleginnen Kristin Störmer Steira und Therese Johaug durch. Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl wurde nach einer couragierten Leistung Fünfte.

Am Ende hatte sie 45,5 Sekunden Rückstand auf Björgen. Katrin Zeller aus Oberstdorf kam als 22. ins Ziel, die Ibacherin Steffi Böhler belegte Rang 25.

dpa

Kommentare