Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neunter Sieg in Serie in Österreich

Frenzel gewinnt Auftakt des Seefeld-Triples

Eric Frenzel
+
Eric Frenzel auf der Schanze in Seefeld.

Seefeld - Olympiasieger Eric Frenzel hat den Auftakt des Seefeld-Triples der Nordischen Kombinierer gewonnen und sich eine perfekte Ausgangsposition für den Hattrick verschafft.

Der Titelverteidiger setzte sich am Freitag im ersten Rennen überlegen mit 6,2 Sekunden vor dem japanischen Sprungsieger Akito Watabe und seinem Teamkollegen Fabian Rießle durch (+ 43,6 Sekunden). Das hervorragende deutsche Teamergebnis rundeten Johannes Rydzek auf Rang vier und Manuel Faißt als Fünfter ab. Für Frenzel war es der neunte Sieg in Serie in Seefeld und der zehnte insgesamt.

Insgesamt müssen die Kombinierer vier Wettkampfsprünge abliefern und anschließend 5, 10 beziehungsweise 15 Kilometer laufen. In den vergangenen beiden Jahren hatte Frenzel das Triple gewonnen und dabei auch alle bisherigen sechs Tageswertungen für sich entschieden.

dpa

Kommentare