Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup in Laax

Freestyle-Snowboarderin Morgan wird Dritte

Annika Morgan
+
Snowboarder Annika Morgan wurde in Laax Dritte.

Freestyle-Snowboarderin Annika Morgan hat zum zweiten Mal in ihrer Karriere einen Podestplatz im Weltcup erreicht.

Laax - Die 19 Jahre alte Athletin vom SC Mittenwald landete beim Slopestyle-Event in Laax auf dem dritten Platz. Bereits im Dezember war die deutsche Nachwuchshoffnung beim Big-Air-Contest in Steamboat aufs Podium gesprungen.

„Ich kann es nicht glauben. Ich habe schon geheult“, sagte Morgan an dem Ort, an dem sie mit dem Snowboarden begonnen hatte. „Laax hat einen Platz in meinem Herzen“. Der Sieg ging an die Australierin Tess Coady.

Beim Slopestyle durchfahren die Sportlerinnen einen Parcours, der aus mehreren Sprüngen und Rutsch-Elementen besteht. Die Freestyler können so in einem Lauf mehrere Tricks kombinieren. Dabei spielen die Höhe, Schwierigkeit und der Style die wichtigste Rolle. dpa