Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erneuter Doppelsieg für deutsche Bob-Piloten

+
Thomas Florschütz und Richard Adjei Otto fahren beim Zweierbob-Weltcup am Königssee auf Platz 1.

Königssee - Der Riesaer Thomas Florschütz hat mit seinem neuen Anschieber Richard Adjei Otto den Zweierbob-Weltcup am Königssee gewonnen und seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Der WM- Zweite verwies in 1:38,17 Minuten die Olympiasieger André Lange und Kevin Kuske aus Oberhof mit 5/100 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei. Dritter wurde mit 6/100 Sekunden Rückstand der Schweizer Beat Hefti. Lokalmatador Karl Angerer landete mit Gregor Bermbach auf Platz sechs. Lange und Hefti löschten zudem mit jeweils 49,00 Sekunden im zweiten Lauf den sechs Jahre alten Bahnrekord von Christoph Langen (49,34 Sekunden) aus.

dpa

Kommentare