Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Deutsche Damen-Staffel Zweite hinter Norwegen

Lahti - Bei dem Weltcup-Lauf in  der 4 x 5-Kilometer-Staffel liefen die deutschen Langläuferinnen ein starkes Rennen, bei dem es im Schlussspurt nocheinmal spannend wurde.

Die deutschen Langlauf-Damen haben beim Weltcup in Lahti ihre olympische Silbermedaille bestätigt. Am Sonntag kamen Nicole Fessel, Katrin Zeller, Miriam Gössner und Evi Sachenbacher- Stehle in der 4 x 5-Kilometer-Staffel wie in Whistler auf Rang zwei.

Im Schlussspurt musste sich Sachenbacher-Stehle lediglich der dreimaligen Olympiasiegerin Marit Björgen um 0,7 Sekunden geschlagen geben, die Norwegen in 52:48,9 Minuten erneut zum Sieg lief.

Rang drei sicherte sich Italien mit einem Rückstand von einer Sekunde auf den Olympiasieger.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare