Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zahlreiche Hochzeiten im Biathlon

Biathlon: Athleten im Hochzeitsfieber - Auch drei DSV-Läufer haben sich getraut

Biathlon: Marco Groß (links) und Lena Häcki
+
Biathlon: Marco Groß (links) und Lena Häcki haben geheiratet.

Im Biathlon läuten die Hochzeitsglocken. Zahlreiche Athleten haben sich in den vergangenen Wochen das Ja-Wort gegeben. Darunter auch Marco Groß, Philipp Horn und Neu-Biathletin Antonia Horn (ehemals Fräbel).

Ruhpolding - Die Vorbereitung auf die neue Saison im Biathlon ist schon in vollem Gange. Dennoch nutzten zahlreiche Athleten die wettkampffreie Zeit, um ihre Hochzeiten zu feiern. Zahlreiche nationale und internationale Biathleten gaben sich das Ja-Wort.

Zuletzt schlossen der deutsche Biathlet Marco Groß aus Ruhpolding und seine langjährige Lebensgefährtin Lena Häcki den Bund der Ehe. Häcki ist Teil der Schweizer Nationalmannschaft, Groß wurde für die Lehrgangsgruppe 1b des Deutschen Skiverbandes nominiert.

Biathlon: Deutscher Top-Athlet heiratet Neu-Biathletin

Zuvor hatten zwei weitere deutsche Skijäger ihre Hochzeit gefeiert. Philipp Horn, Teil der Lehrgangsgruppe 1a der deutschen Biathlon-Herren, heiratete Antonia Fräbel, die in Zukunft den Nachnamen ihres Mannes tragen wird und nach der abgelaufenen Saison vom Langlauf zum Biathlon wechselte.

Unter den Gästen waren zahlreiche aktive und ehemalige Biathleten des Deutschen Skiverbandes.

*Instagram-Bild: Antonia Fräbel (links) und Philipp Horn bei ihrer Hochzeit

Auch im internationalen Biathlon läuteten im Frühjahr die Hochzeitsglocken. Die Slowakin Paulina Fialkova heiratete den ehemaligen slowakischen Leichtathleten Milos Batovsky.

Biathlon: Estnisches Biathlon-Paar heiratet

In Estland gingen die Biathletin Regina Oja Ermits und der ehemalige Weltcupathlet Kalev Ermits vor den Traualtar, die ehemalige britische Skijägerin Amanda Lightfoot heiratete ihren einstigen Trainer Ilario Maddalin.

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2022/23

Denise Herrmann, Verein: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Geburtstag: 20.12.1988, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 175cm, Gewicht: 61kg
Denise Herrmann, Verein: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Geburtstag: 20.12.1988, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 175cm, Gewicht: 61kg © DSV
Janina Hettich-Walz, Verein: Ski Club Schönwald e.V., Geburtstag: 16.06.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm
Gewicht: 53kg
Janina Hettich-Walz, Verein: Ski Club Schönwald e.V., Geburtstag: 16.06.1996, Beruf: Sportsoldatin, Größe: 162cm Gewicht: 53kg © DSV
Vanessa Hinz, Verein: SC Schliersee, Geburtstag: 24.03.1992, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 176cm, Gewicht: 62kg
Vanessa Hinz, Verein: SC Schliersee, Geburtstag: 24.03.1992, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 176cm, Gewicht: 62kg © DSV
Franziska Preuß, Verein: SC Haag, Geburtstag: 11.03.1994
Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 172cm, Gewicht: 62kg
Franziska Preuß, Verein: SC Haag, Geburtstag: 11.03.1994 Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 172cm, Gewicht: 62kg © DSV
Vanessa Voigt, Verein: SV Rotterode, Geburtstag: 07.10.1997, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 64kg
Vanessa Voigt, Verein: SV Rotterode, Geburtstag: 07.10.1997, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 175cm, Gewicht: 64kg © DSV
Anna Weidel, Verein: WSV Kiefersfelden, Geburtstag: 25.05.1996, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 170cm Gewicht: 59kg
Anna Weidel, Verein: WSV Kiefersfelden, Geburtstag: 25.05.1996, Beruf: Zoll Ski Team, Größe: 170cm Gewicht: 59kg © DSV

Sportlich geht es für die internationale Biathlon-Szene mit den Vorbereitungen auf die Sommerwettbewerbe weiter. Mit dem Martin Fourcade Nordic Festival in Frankreich (2. bis 4. September), dem Blinkfestival in Norwegen (3. bis 6. August) und der Biathlon-Sommer-WM 2022 in Ruhpolding stehen zahlreiche Highlights im Sommer auf dem Programm.

Die Weltcupsaison beginnt am 29. November 2022 mit dem Weltcup im finnischen Kontiolahti. Highlight der Saison im Biathlon ist die WM 2023, die im thüringischen Oberhof ausgetragen wird. In Ruhpolding findet im Januar ein weiterer Weltcup auf deutschem Boden statt.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Kommentare