Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Todesopfer

15 Trucks auf US-Highway kollidiert

Michigan City - 15 schwere Trucks sind auf einem Highway infolge starker Schneefälle im US-Staat in eine Massenkarambolage geraten. Drei Menschen kamen dabei ums Leben.

Bei einer Massenkarambolage mit mindestens 15 schweren Trucks auf einem verschneiten Highway im US-Bundesstaat Indiana sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Es sei zu befürchten, dass in den unter den riesigen Lastwagen verkeilten Autos noch weitere Opfer eingeklemmt seien, sagte ein Ermittler am Donnerstag (Ortszeit) dem Nachrichtensender NBC: "Das ist ein einziges Durcheinander."

Fernsehbilder zeigten zahlreiche Lkw- und Autowracks auf und neben dem Highway bei Michigan City, hinter der Unfallstelle bildete sich ein kilometerlanger Stau. Starker Schneefall, heftiger Wind und extreme Kälte führten zu zahlreichen weiteren Unfällen in der Region. Autofahrer wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben, um die Staus nicht noch weiter zu verschlimmern.

afp

Rubriklistenbild: © AFP

Kommentare