Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bentheim

Mörder tötet nach Freilassung wieder

Osnabrück - Ein verurteilter Mörder soll kurz nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis erneut getötet haben: Der 49-Jährige aus Bentheim habe seine Freundin erwürgt, so die Staatsanwaltschaft.

Wenige Monate nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis soll ein verurteilter Mörder erneut einen Menschen umgebracht haben. Der 49-Jährige habe im vergangenen Oktober seine 42 Jahre alte Freundin in Schüttorf in der Grafschaft Bentheim erwürgt, teilte die Staatsanwaltschaft Osnabrück am Montag mit. Wenige Tage nach dem Tod der Frau soll der Mann außerdem einer 39-Jährigen in Northeim eine schwere Kopfverletzung zugefügt haben. Wegen dieser Tat sitzt er bereits in Untersuchungshaft in Sehnde bei Hannover. Erst im vergangenen Sommer war der Mann auf Bewährung entlassen worden, nachdem er wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare