Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Krankenhaus in Indien eingestürzt

Neu-Delhi - Im Zentrum Indiens ist am Freitag ein Krankenhaus eingestürzt. Behördenvertreter vermuteten, dass mehrere Menschen unter den Trümmern verschüttet worden sein könnten.

Ein Flügel eines öffentlichen Krankenhauses im zentralindischen Bhopal ist in sich zusammengestürzt. Zehn Menschen seien bislang aus den Trümmern des Kasturba Gandhi Hospital gerettet worden, berichtete der Nachrichtensender NDTV am Freitag. 20 weitere könnten demnach noch eingeschlossen sein. Bislang seien keine Toten geborgen worden, berichteten auch die Reporter des Sender CNN-IBN. Laut der Onlineausgabe der Zeitung „Times of India“ befand sich der Flügel noch im Bau.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare