Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Schon beim Anblick denkt man AUA“

Krankenhaus! Dschungelcamp-Moderatorin bricht sich die Knochen

Die RTL-Moderatorin Susanna Ohlen sollte das Dschungelcamp „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ moderieren - stattdessen liegt sie mit Knochenbrüchen im Krankenhaus.

Canberra - Die „Guten Morgen Deutschland“-Moderatorin Susanna Ohlen (32) sollte eigentlich aus dem Dschungelcamp über Prüfungen, Camp-Klatsch und Neuigkeiten berichten - doch dann passierte das Unglück. Und „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ muss auf sie verzichten - bitter für die Fans. 

Die Moderatorin brach sich, kaum in Australien angekommen, das Sprunggelenk innen und außen - eine dreistündige OP und ein Aufenthalt im Krankenhaus waren die Folge. Nicht nur wegen der verpassten Chance auf den Dschungelcamp-Bericht ist das ärgerlich - auch so weit weg von zu Hause im Krankenhaus zu liegen, ist sicher alles andere als schön. „Was für ein Schock: mein 1. Bruch, 3 Stunden OP & das in der Ferne“, schrieb Susanna Ohlen traurig auf ihrer Facebook-Seite.

Die 33-Jährige veröffentlichte Fotos von dem Gips - und von der Röntgenaufnahme ihres Beines. „Schon beim Anblick denkt man AUA“, kommentierte sie ihr Bild treffend.

Inzwischen ist die Moderatorin wieder unterwegs. Im Moment jedoch noch auf Krücken - das mit dem Bericht über „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ wird somit wohl trotzdem eher nichts.

Das könnte Sie auch interessieren: Transgender-Frau wie Giuliana Farfalla: Wie fühlt sie sich im Bett an? Und: Dschungelcamp 2018: Wer ist schon raus? Wer ist noch dabei?

Video: Kilo-Killer Dschungelcamp? Giuliana verrät ihr neues Gewicht

lr/Glomex

Kommentare