Tragischer Unfall kurz hinter der Grenze in Tirol

Motorradfahrer (34) will Traktor überholen - und stirbt

  • schließen

Kössen - Ein tragischer Unfall hat sich am Samstagnachmittag, 15. Juni, kurz hinter der Grenze in Tirol ereignet. Im Ortsgebiet von Kössen starb dabei ein deutscher Motorradfahrer.

Der 34-Jährige war dabei gegen 14 Uhr mit seiner Maschine auf der B172 im Ortsgebiet von Kössen in Richtung Walchsee unterwegs, als der Mann zum Überholen eines Traktors, der einen Heuwagen angehängt hatte, ansetzte. Dabei dürfte der Motorradfahrer einen entgegenkommenden Wagen übersehen haben, wie die Landespolizeidirektion Tirol nun mitteilte. 

In der Folge kollidierte der Motorradfahrer mit dem Auto, das von einer 66-jährigen Niederländerin gefahren wurdem, und kam zu Sturz. Im Zuge des Sturzgeschehens zog er sich schwerste Verletzungen zu. Trotz einer sofort eingeleiteter Reanimation eines zufällig nachkommenden deutschen Arztes konnte das Leben des Motorradfahrers nicht mehr gerettet werden. Der Mann dürfte vermutlich auf der Stelle tot gewesen sein, so die Polizei weiter.

Polizei Tirol/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT