Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

OP mit fünf Ärzte-Teams

Frau lebte mit 38-Kilo-Tumor im Bauch

Rom - Ärzte haben einer 50 Jahre alten Italienerin einen 38 Kilo schweren Tumor aus dem Bauch geschnitten. Er war innerhalb von nur wenigen Monaten gewachsen und hatte mehrere Organe bedroht.

Italienische Ärzte haben einer 50-jährigen Frau einen 38 Kilogramm schweren Riesentumor aus dem Bauch entfernt. Fünf Teams von Medizinern seien an dem Eingriff in einem Krankenhaus bei Venedig beteiligt gewesen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag. Der Riesentumor, der in nur wenigen Monaten massiv gewachsen sei, hatte nach Angaben der Ärzte einen enormen Druck auf die Gefäße und Organe im Bauch- und Brustraum der Frau ausgeübt. Die Funktionsfähigkeit vieler Organe sei stark eingeschränkt gewesen.

Tumore mit einem solchen Gewicht werden immer wieder entdeckt. In Deutschland wurde im November vergangenen Jahres in Thüringen einem Mann ein 21 Kilogramm schwerer Tumor entfernt. Ärzte in Dresden hatten Anfang Oktober einen 28 Kilogramm schweren Tumor aus dem Bauch einer Patientin operiert. Mehr als 13 Stunden brauchten Mediziner in Vietnam Anfang vergangenen Jahres, um einem Mann ein Geschwulst von 90 Kilo am rechten Bein zu entfernen. Der Tumor war mehr als einen Meter lang.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare