Im Schlaf in den Mund gekrochen

Horror-Video zeigt dramatischen Eingriff: Ärzte operieren meterlanges Tier aus dem Rachen einer Frau

Ein Mediziner-Team fährt in einer Klinik in Baden-Württemberg nach einer Operation einen Patienten im Bett durch den Klinikflur.
+
Ärzte haben eine über einen Meter lange Schlange aus dem Rachen einer Frau entfernt.

Russische Ärzte entfernten eine über einen Meter lange Schlange aus dem Rachen einer Frau. Das Reptil war ihr wohl während des Schlafens in den Mund gekrochen.

  • Im Internet geht derzeit ein Video von einem medizinischen Eingriff aus der russischen Provinz Dagestan viral.
  • Dabei entfernen Ärzte eine ca. 1,20 Meter lange Schlange aus dem Rachen einer Frau.
  • Das Reptil war der Patientin wohl ihr im Schlaf in den Mund gekrochen.

Machatschkala - Die Szenen, welche in einem Video zu sehen sind, das momentan in den Weiten des Internets kursiert, könnten so auch direkt aus einem neuen Horror-Film stammen. In dem Clip sieht man, wie eine Frau unter Betäubung auf einem OP-Tisch liegt, während ein Arzt einen länglichen Schlauch, aus ihrem Rachen entfernt. Am Ende des Schlauchs kommt dann etwas nahezu Unglaubliches zum Vorschein: Der Körper einer knapp über einen Meter langen Schlange, die offensichtlich aus dem Körper der Patientin herausgeholt wurde.

Russland: Schlange kriecht schlafender Frau in den Mund - Video vom ärztlichen Eingriff geht viral


Zuletzt kann man noch erkennen, wie ein Mitglied des OP-Personals das Reptil sichtlich angewidert in einen bereitstehenden Eimer fallen lässt - ein echtes Horrorszenario. Doch offensichtlich handelt es sich bei den Aufnahmen nicht um einen Ausschnitt aus einem neuen Grusel-Film, sondern um die bittere Realität.

Wie die Daily Mail berichtet, soll das Video einen Eingriff zeigen, der sich vor Kurzem in der russischen Provinz Dagestan abgespielt haben soll. (Das Video sehen Sie bei Daily Mail). Als eine Frau in ihrem Garten im Dorf Levashi einen Mittagsschlaf abgehalten hat, soll ihr das circa 1,20 Meter lange Reptil in den Mund gekrochen sein - unbemerkt von der Schlafenden. Nachdem die Frau sich anschließend unwohl gefühlt hatte, wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert, wo die Ärzte zum großen Erstaunen alle das Tier wieder entfernten.

Horror-Video aus Russland: Ortskundige berichten von ähnlichen Fällen

Unbekannt ist dabei, wie lange sich das Tier im Inneren der Frau befunden hat und ob die Schlange den medizinischen Eingriff überlebt hat. Ortskundige hätten en schon öfter von ähnlichen Fällen berichtet, in denen Schlangen über Mund und Rachen in das Innere von Menschen gekrochen sind, während diese schliefen. Ältere Mitbürger würden deshalb generell davon abraten, im Freien zu schlafen.

Im Juli kam es auch im österreichischen Bundesland Steiermark zu einem kuriosen Unfall mit einer Schlange.

Kommentatoren, die auf das Video reagiert hatten, merkte an, dass es sich bei der vermeintlichen Schlange auch um einen Wurm oder einen Parasiten handeln könnte. Diese hätten mit deutlich über einem Meter Länge dann aber eine sehr beachtliche Größe. Das Gesundheitsministerium von Dagestan hat sich zu dem Vorfall nicht geäußert. (fd)

Weniger Glück hatte ein Paar in Brasilien: nur fünf Minuten nach der Verlobung erlebten sie ein furchtbares Unglück. Auch eine tierische Begegnung in Thailand* sorgt gerade weltweit für Entsetzen - hier war allerdings der Tiger das Opfer. Indessen wurde in einem deutschen Fluss ein Krokodil gesichtet. Ein Großaufgebot inklusive Helikopter sucht nach dem Tier.

Kommentare