Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Faszinierende optische Täuschung

Schnorchel-Foto führt komplett in die Irre - Was sehen Sie hier? „Hat ein paar Sekunden gebraucht“

Optische Täuschung
+
Na, wie viele Menschen sind hier zu sehen?

Ein Schnorchel-Foto hat das Netz erobert - denn es ist eine fiese optische Täuschung. Was sehen Sie darauf?

  • Ein Schnorchel-Foto kursiert schon länger im Netz. Auch jetzt wieder.
  • Viele sehen darauf zwei Menschen.
  • Doch das Gehirn spielt den Betrachtern einen Streich.

Update vom 23. Februar 2022: Das verwirrende Schnorchel-Foto - es sorgt im Netz immer wieder für Faszination. Obwohl es dort seit Jahren kursiert (siehe Erstmeldung unten). Auch am 22.2.2022 ist es wieder bei Twitter gelandet und bereitet einigen Nutzern Kopfzerbrechen. Eine Nutzerin hat es anlässlich des besonderen Datums ausgegraben und schreibt: „Dieses Bild ist verrückt, wenn man es sieht.“ Sehen auch einige andere Nutzer so: „Hat bei mir ein paar Sekunden gebraucht, aber hab es“, „So cool“ und „Irre“, schreiben sie.

Und was gibt es da nun genau zu sehen? Das lesen Sie in unserem Ursprungsartikel unten.

Schnorchel-Foto führt in die Irre - Was erkennen Sie hier?

Unsere Erstmeldung: Dieses Gehirn! Manchmal passt viel zu wenig rein, und man vergisst Dinge, an die man sich erinnern möchte. Oder umgekehrt. Und nicht selten spielt es einem einen Streich. Stichwort optische Täuschungen. Ein Mauer-Foto ging deswegen schon vor geraumer Zeit viral. Und ihm tat es auch eine Schnorchel-Aufnahme gleich.

Ein Twitter-Nutzer namens Jon Stone hat das Foto gepostet - ob er der Erste war, der das Bild veröffentlicht hat, bleibt unklar, inzwischen ist es auch gelöscht. 177 Retweets sammelte er bis Mitte Januar 2020. Über ein Posting auf der Facebook-Seite „Shut The Front Door“ nahm die Verbreitung dann neue Fahrt auf - in den ersten 20 Stunden kam es schon zu 2.700 Teilungen.

Optische Täuschung: „Ich dachte, da seien zwei Leute auf diesem Foto“

Wieso das Ganze? „Ich dachte, da seien zwei Leute auf diesem Foto“, heißt es bei beiden Postings. Ist doch auch so, oder? Rechts eine Person mit Tauchermaske und Schnorchel. Und links stürzt sich ein Mann mit Strubbel-Frisur mit den Armen voraus in die Fluten. Von wegen!

Es handelt sich um eine optische Täuschung. Es ist nur EIN Mensch auf dem Foto abgebildet, wahrscheinlich eine Frau. Sie hält ihre Hand ausgestreckt, darauf einen Seeigel oder ein anderes Tier oder eine Pflanze. Der Schatten und die Handhaltung lässt es aber wie einen anderen Menschen wirken. Oder haben Sie es gleich durchschaut?

„Bahahaha!! Das ist lustig!“: Foto führt Betrachter in die Irre

Viele Betrachter jedenfalls sind erst mal auf der falschen Fährte (wie bei diesem Zahlen-Rätsel auch). „Ich musste in die Kommentare schauen, um es zu finden“, heißt es. „Es hat mich nur etwa einen Monat gekostet, um es rauszufinden, lol“ ebenso. „Bahahaha!! Das ist lustig!“, schreibt eine weitere Nutzerin. „Ich brauchte viiiiiiiel zuu lange“ eine andere. Auch die vermeintlich öligen Beine auf einem anderen Foto verwirrten die Nutzer. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. (lin)

Kommentare