Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Horst Klein tischt auf

Deutscher Koch reicht Obama Hummer und Büffel

+
Betreibt ein Catering-Unternehmen in Washington: Der deutsche Koch Horst Klein.

Frankfurt - Der deutsche Koch Horst Klein hat das feierliche Vereidigungs-Mahl für den US-Präsidenten Barack Obama unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen vorbereitet.

„Seit Freitag haben wir drei Leute vom Secret Service in der Küche, die unsere ganzen Vorbereitungen beobachten und auch einige Sachen probieren“, sagte Klein dem Radiosender hr3. Der gebürtige Kölner sollte für das Essen bei dem Festakt am Montagabend zur feierlichen zweiten Amtseinführung Obamas mit mehr als 240 geladenen Gästen sorgen.

Auf dem Menü standen ein Hummer, ein Filet vom Büffel und eine Apfeltorte, wie Klein berichtete. Seine Catering-Firma besteht seit 34 Jahren in Washington. „Wir arbeiten seit über 25 Jahren mit dem Weißen Haus zusammen“, sagte Klein. Er hat in Deutschland Koch gelernt und in ganz Europa gearbeitet, bevor er 1972 in die USA gegangen ist.

dapd

Kommentare