Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf den Philippinen

Unfall auf dem Weg zur Weihnachtsmesse: 20 Tote

Bei einem schweren Busunfall am ersten Weihnachtstag sind auf den Philippinen 20 Menschen ums Leben gekommen.

Manila - Der Kleinbus mit einer Großfamilie sei am frühen Montagmorgen auf dem Weg zur Messe in der Stadt Agoo etwa 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Manila frontal mit einem Reisebus zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Die Opfer seien allesamt Mitglieder der Familie. 24 weitere Passagiere beider Busse wurden demnach verletzt.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin wollte die Familie im benachbarten Ort die Weihnachtsmesse in der berühmten Kirche Our Lady of Manaoag besuchen. Die Kirche in Manaoag ist ein beliebter Wallfahrtsort in dem mehrheitlich katholischen Land. Ihrer Muttergottes-Statue werden Wunderkräfte nachgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare