Bewaffnet!

Offenbach: Achtung! Wenn Sie diese Männer sehen - sofort Polizei rufen

+
Sofort die Polizei rufen: Diese Männer könnten gefährlich sein.

Die Kripo Offenbach sucht nach zwei gefährlichen Räubern! Wenn Sie diese Männer sehen, sollten die sofort die Polizei alarmieren.

  • Bei Offenbach wurde ein Juweliergeschäft überfallen
  • Die Täter sind offenbar bewaffnet und auf der Flucht
  • Polizei veröffentlicht Phantombilder

Offenbach - Im hessischen Langen (37.000) Einwohner im Landkreis Offenbach mussten die Mitarbeiter eines Juweliers am Dienstag einen wahren Horror erleben. Nun wendet sich die Kripo mit zwei Phantombildern an die Öffentlichkeit: Wer diese zwei Männer erkennt oder sieht, sollte sofort die Polizei rufen. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Überfall auf Geschäft im Landkreis Offenbach: Täter waren bewaffnet

Vergangenen Dienstagvormittag (4. Juni) kamen drei bislang unbekannte Männer in ein Juweliergeschäft in der Bahnstraße in Langen. Doch die hatten nicht etwa vor, sich ein schönes Geschenk für ihre Frauen auszusuchen - sie kamen, um den Laden zu überfallen. Mit einer Schusswaffe bedrohten die Unbekannten drei Mitarbeiter, bei denen wahrscheinlich eine Todesangst ausbrach. Dabei erbeuteten die Räuber Schmuck. Gegen 11.45 Uhr verließen die Männer das Geschäft im Offenbacher Landkreis und machten sich auf Fahrrädern auf die Flucht. Die Polizei begann unmittelbar mit einer Fahndung, doch auch ein Polizeihubschrauber konnte die Männer vorerst nicht ausfindig machen. Die Kriminalpolizei Offenbach, die auch nach einem Mann mit Glatze sucht, hat die Ermittlungen aufgenommen und sich nun nach der ersten Pressemitteilung erneut an die Öffentlichkeit gewandt. 

Kripo Offenbach ermittelt: Wenn Sie diese Männer sehen, sofort die Polizei rufen!

„Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei wenden sich mit der Veröffentlichung von zwei Phantombildern an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe“ heißt es in einer zweiten Mitteilung am Freitag. Einer der Männer sei zwischen 35 und 50 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 groß. Er habe dunkelblonde, kurze Haare, ein kantiges Gesicht und eine dünne Statur. Der zweite soll eine Sonnenbrille getragen haben, zwischen 25 und 35 Jahre alt sein und 1,65 bis 1,85 Meter groß sein. Der dritte Täter, von dem es kein Phantombild gibt, sei zwischen 25 und 35 Jahre alt und trug trug eine helle Kappe. Wie die Kripo Offenbach weiter mitteilt, haben die drei Männer gebrochenes Englisch gesprochen und stammen vermutlich aus dem osteuropäischen Raum. 

Diese Männer könnten bewaffnet sein. Rufen Sie sofort die Polizei, wenn Sie Ihnen begegnen. 

Wer diese Männer kennt oder auf der Straße sieht, sollte sofort die Polizei alarmieren. Außerdem stellen die Ermittler noch folgende Fragen an die Bevölkerung aus dem Offenbacher Landkreis: Wer hat etwas auffälliges vor oder nach der Tat am 4. Juni beobachtet? Wer hat Kenntnis von der Tat und hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet? Hinweise nimmt die Kripo Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

Mehr dazu: Offenbach: Der Tod dieses Mannes ist so mysteriös, dass die Polizei jetzt sogar sein Foto veröffentlicht, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Zurück zur Übersicht: Boulevard

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT