Details jetzt bekannt

Massiver „The Walking Dead“-Spoiler aufgetaucht: So soll die Schlacht in der 10. Staffel enden

Daryl und Carol aus der Serie „The Walking Dead“.
+
Noch vor der Ausstrahlung des Finales der 10. Staffel von „The Walking Dead“ behaupten Fans, die Handlung schon zu kennen.

Anfang Oktober zeigt Sky die finale Folge der 10. Staffel von „The Walking Dead". Spoiler gibt es jetzt schon im Netz – und die verraten sogar das Ende.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von „The Walking Dead“+++


Fans von „The Walking Dead“ hatten es in letzter Zeit nicht einfach: Aufgrund der Corona-Krise wurde die Veröffentlichung der finalen Folge der 10. Staffel verschoben. Etwas später kündigten die Macher an, dass die Serie nach der 11. Season endet*.

Nun gibt es zumindest einen kleinen Trost: Die letzte Folge der aktuellen Staffel erscheint am 5. Oktober 2020 auf Sky – bald ist es also soweit. Und wer so lange nicht warten möchte, bekommt im Folgenden die Antwort darauf, wie die 10. Staffel endet. Ein Fan der Serie soll das Finale nämlich bereits zu Gesicht bekommen haben und teilte daraufhin einige Details auf Facebook.


„The Walking Dead“: So soll die große Schlacht im Finale der 10. Staffel enden

Wie das Portal Netzwelt berichtet, soll die Facebook-Gruppe „We Are The Walking Dead Fans“ in der Vergangenheit schon des Öfteren die Handlung von unveröffentlichten Folgen der Serie korrekt vorhergesehen haben. Die Chancen stehen also gut, dass sie auch dieses Mal richtig liegt: Ein Facebook-Nutzer behauptet, die finale Folge schon gesehen zu haben und verrät deshalb, wie die Protagonisten die große Herde an Zombies besiegen. Ob all diese Informationen tatsächlich stimmen, sei dahingestellt. Seine Erklärung klingt jedoch plausibel:

In der vorletzten Folge verschanzen sich viele der Hauptfiguren in einem Krankenhaus. Beta (Ryan Hurst) treibt währenddessen eine riesige Horde von Untoten zu dem Gebäude – die Protogonisten haben dadurch keine Fluchtmöglichkeiten mehr. Kurzerhand entwickeln sie eine Plan: Mithilfe einer Kutsche, auf der laute Musik läuft, wollen Sie die Walker zu einer Klippe führen und sie dort in die Tiefe stürzen. Beta erfährt allerdings von der Idee und zerstört den Wagen. Carol (Melissa McBride) und Lydia (Cassady McClincy) locken die Untoten daraufhin alleine zur Klippe – mit Erfolg, denn der Plan geht auf.

„The Walking Dead" auf DVD

Wer sich die ersten sechs Staffeln von "The Walking Dead" noch einmal ansehen möchte, braucht nicht zwangsläufig einen Netflix- oder Sky-Account, denn die DVDs gibt es in einem Set auf Amazon (werblicher Link).

Auch interessant: „The Walking Dead“-Fans, aufgepasst: Eine weitere Figur wechselt zu „Fear the Walking Dead“.

„The Walking Dead“: Wer stirbt im Finale der 10. Staffel?

Die waghalsige Aktion sollen Carol und Lydia laut des Facebook-Nutzers überleben. Zu anderen Todesopfern äußert er sich allerdings nicht. Fans mutmaßen aber, dass eine wichtige Figur in der 11. Staffel definitiv nicht mehr auftaucht. Wer aber tatsächlich lebt oder stirbt, ist bislang unklar. Das erfahren die Fans wohl erst ab dem 5. Oktober, wenn die finale Folge auf Sky erscheint. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Mehr erfahren: Neue „The Walking Dead“-Serie und mehr: Das sind die Highlights auf Prime Video im Oktober 2020.

Video: Trailer zur neuen Serie „The Walking Dead: World Beyond“

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Kommentare