Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Game of Thrones“-Spinoff

„House of the Dragon“: Der Kampf um den Eisernen Thron geht im „Game of Thrones“-Prequel wieder los

Warten Sie auch schon sehnsüchtig auf das „Game of Thrones“-Spinoff? Wann, wo und warum Sie „House of Dragon“ sehen sollten, erfahren Sie hier.

Mehr als drei Jahre ist es her, dass sich „Game of Thrones“-Fans vom Eisernen Thron verabschieden mussten. Das Ende der achten und letzten Staffel ließ einige enttäuscht zurück. Aber vielleicht kann das Prequel „House of the Dragon“ Sie wieder versöhnen? Der Autor George R. R. Martin selbst ist jedenfalls begeistert. Wann, wo und vor allem weshalb Sie das „Game of Thrones“-Spinoff sehen sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Wann startet „House of the Dragon“ in Deutschland und wo kann man es streamen?

Stehen Sie vor der Frage „Wo kann ich ‚House of the Dragon‘ gucken?“ Das „Game of Thrones“-Spinoff sehen Sie in Deutschland auf Sky Atlantic oder im Stream bei WOW (Sky Ticket), wie Kino.de berichtet. Wann startet „House of the Dragon“ in Deutschland? Die Antwort lautet: gleichzeitig wie in den USA, und zwar am 22. August 2022. Jede Woche soll laut Bericht eine neue Folge erscheinen. Insgesamt besteht die erste Staffel vom „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ aus zehn Folgen. Dem Bericht zufolge soll man zwischen einer der englischen Originalfassung und deutscher Synchronisation wählen können.

Ab dem 22. August sehen Sie Matt Smith, unter anderem bekannt aus der Netflix-Serie „The Crown“, als Daemon Targaryen im „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“.

Wie viele Staffeln wird „House of the Dragon“ haben?

Sie brauchen keine Angst haben: mit einer Staffel ist die „Game of Thrones“-Vorgeschichte um das Haus Targaryen noch nicht auserzählt. Einem Bericht von Netzwelt.de nach sollen bis zu vier Staffeln von „House of Dragon“ geplant sein. Dem Bericht zufolge soll HBO diesen Plänen bereits eine Zusage erteilt haben.

Worum geht es in „House of the Dragon“ und welche Schauspieler spielen mit?

Das „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ verfilmt laut Kino.de die Vorgeschichte. Das Buch „Feuer und Blut – Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“ von George R.R. Martin wurde 2018 veröffentlicht. So setzt die Handlung von „House of the Dragon“ 200 Jahr vor „Game of Thrones“ ein und zeigt zum einen die Blütezeit der Targaryens, zum anderen die politischen Intrigen und Machtkämpfe im Königshaus. In der ersten Staffel von „House of the Dragon“ soll es vor allem um den Konflikt zwischen Rhaenyra und Daemon Targaryen gehen, die beide Anspruch auf den Eisernen Thron erheben.

Diese Stars spielen im „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ mit

Schauspieler/SchauspielerinBekannt ausRolle in House of the Dragon
Paddy ConsidineDas Bourne UltimatumKönig Viserys Targaryen
Matt SmithThe CrownDaemon Targaryen (Bruder des Königs)
Emma D’ArcyWanderlustRhaenyra Targaryen (Tochter des Königs)
Rhys IfansThe King’s Man: The BeginningOtto Hightower (Hand des Königs)
Olivia CookeBates MotelAlicent (Tochter von Otto Hightower)
Steve ToussaintCSI: MiamiCorlys Velaryon
Eve BestThe King's SpeechRhaenys Velaryon
Graham McTavishOutlanderHarrold Westerling

Auf neue Staffeln dieser Serien warten viele Fans sehnsüchtig

Millionen Serienfans weltweit können es gar nicht abwarten, bis „Squid Game“ weitergeht. Im ersten Monat nach der Veröffentlichung wurde der Überraschungserfolg aus Südkorea von circa 142 Millionen Netflix-Konten aus abgerufen. Dies war der bis dato erfolgreichste Netflix-Serienstart.
Millionen Serienfans weltweit können es gar nicht abwarten, bis „Squid Game“ weitergeht. Im ersten Monat nach der Veröffentlichung wurde der Überraschungserfolg aus Südkorea von circa 142 Millionen Netflix-Konten aus abgerufen. Dies war der bis dato erfolgreichste Netflix-Serienstart.  © Noh Juhan/Netflix
Die deutsche Sky-Serie „Das Boot“ basiert auf Lothar-Günther Buchheims Romanen „Das Boot“ und „Die Festung“ sowie Wolfgang Petersens gleichnamigen Kinofilm aus dem Jahr 1981.
Haben Sie „Das Boot“ gesehen? Die deutsche Sky-Serie basiert auf Lothar-Günther Buchheims Romanen „Das Boot“ und „Die Festung“ sowie auf Wolfgang Petersens gleichnamigem Kinofilm aus dem Jahr 1981.  © Frederic Kern/Imago
Welches Opfer sich Joe Goldberg alias Penn Badgley wohl als nächstes herauspicken wird? Viele Fans der Netflixserie „YOU – Du wirst mich lieben“ können es gar nicht abwarten und würden gerne einmal selbst von dem süßen Buchmacher gestalkt werden. Bislang endete aber noch jede Liaison tödlich.
Welches Opfer sich Joe Goldberg alias Penn Badgley wohl als nächstes herauspicken wird? Viele Fans der Netflixserie „YOU – Du wirst mich lieben“ können es gar nicht abwarten und würden gerne einmal selbst von dem süßen Buchmacher gestalkt werden. Bislang endete aber noch jede Liaison tödlich. © Netflix
Amazon verkündete, dass die dritte Staffel der Comedy-Serie „LOL: Last One Laughing“ erneut der meist-gestreamte Titel bei Prime Video in Deutschland und Österreich war, da darf die Serie auf keinen Fall in dieser Liste fehlen. Moderiert wird die Sendung, bei der die bekanntesten deutschen Comediennes und Comedians nicht lachen dürfen, von Michael Bully Herbig.
Amazon verkündete, dass die dritte Staffel der Comedy-Serie „LOL: Last One Laughing“ erneut der meist-gestreamte Titel bei Prime Video in Deutschland und Österreich war, da darf die Serie auf keinen Fall in dieser Liste fehlen. Moderiert wird die Sendung, bei der die bekanntesten deutschen Comediennes und Comedians nicht lachen dürfen, von Michael Bully Herbig. © FRANK ZAURITZ/Amazon Prime Video
Wird es eine weitere Staffel „Prison Break“ geben? Wenn es nach den Fans geht, auf jeden Fall. Hauptdarsteller Wentworth Miller alias Michael Scofield hatte allerdings klargestellt, er werde auf jeden Fall nicht mehr dabei sein.
Wird es eine weitere Staffel „Prison Break“ geben? Wenn es nach den Fans geht, auf jeden Fall. Hauptdarsteller Wentworth Miller alias Michael Scofield hatte allerdings klargestellt, er werde auf jeden Fall nicht mehr dabei sein.  © Rights Managed/Imago
Auch neue Staffeln von „The Witcher“ werden von Fantasy-Fans heiß erwartet und innerhalb kürzester Zeit gebingewatched. Im Zentrum der Handlung der Netflixserie steht der Hexer Geralt von Riva.
Auch neue Staffeln von „The Witcher“ werden von Fantasy-Fans heiß erwartet und innerhalb kürzester Zeit gebingewatched. Im Zentrum der Handlung der Netflixserie steht der Hexer Geralt von Riva. © Susie Allnut/Netflix
Hat Sie das „jerks“-Fieber gepackt? Die deutsche Comedy-Serie handelt von der Freundschaft zwischen den Hauptdarstellern Christian Ulmen und Fahri Yardım und wird auf dem Streamingdienst joyn+ von ProSieben ausgestrahlt.
Hat Sie das „jerks“-Fieber gepackt? Die deutsche Comedy-Serie handelt von der Freundschaft zwischen den Hauptdarstellern Christian Ulmen und Fahri Yardım und wird auf dem Streamingdienst joyn+ von ProSieben ausgestrahlt. © Eventpress Golejewski/Imago
Ebenfalls um eine deutsche Produktion handelt es sich bei der RTL-Serie „Wir sind jetzt“. In der Teenie-Serie, die auf RTL+ und RTL2 ausgestrahlt wird, dreht sich alles um Partys, Liebe, Alkohol und andere Drogen.
Ebenfalls um eine deutsche Produktion handelt es sich bei der RTL-Serie „Wir sind jetzt“. In der Teenie-Serie, die auf RTL+ und RTL2 ausgestrahlt wird, dreht sich alles um Partys, Liebe, Alkohol und andere Drogen. © Christian Behring/Imago
In der Sky-Serie „Gangs of London“ konkurrieren Clans nach dem Tod eines hochrangigen Mafiabosses um die Vorherrschaft. 2020 startete die britische Fernsehserie und seitdem warten Fans sehnsüchtig auf eine Fortsetzung.
In der Sky-Serie „Gangs of London“ konkurrieren Clans nach dem Tod eines hochrangigen Mafiabosses um die Vorherrschaft. 2020 startete die britische Fernsehserie und seitdem warten Fans sehnsüchtig auf eine Fortsetzung. © Sky UK
Ebenfalls bei Sky sehen Sie „And Just Like That...“. Fans von Carrie, Charlotte, Miranda und Samantha werden wohl weiterhin hoffen, dass Kim Cattrall irgendwann ans Set zurückkehrt.
Ebenfalls bei Sky sehen Sie „And Just Like That...“. Fans von Carrie, Charlotte, Miranda und Samantha werden wohl weiterhin hoffen, dass Kim Cattrall irgendwann ans Set zurückkehrt. © picture alliance/dpa/Sky

Wenige Tage vor dem Start des „Game of Thrones“-Spinoffs „House of the Dragon“ heizte Darsteller Steve Toussaint alias Lord Corlys Velaryon, Seefahrer und Herr des Hauses Velaryon, einem Bericht des Sterns zufolge die Erwartungen der „Game of Thrones“-Fans gehörig an. Denn er versicherte zwar, dass es „House of the Dragon“ nicht an Niveau und Bedeutung mangele, es müsse jedoch auch niemand auf nackte Haut, Sex und Gemetzel verzichten.

Es gibt etwas Sex darin. Es wird Gewalt geben, weil es eine gewalttätige Welt ist. Aber wir haben versucht, keine sinnlosen Szenen zu drehen.

Steve Toussaint alias Lord Corlys Velaryon, Seefahrer und Herr des Hauses Velaryon

Die Originalserie „Game of Thrones“ wurde in der Vergangenheit wegen Gewaltdarstellungen und häufigen Sexszenen kritisiert. Bei „House of the Dragon“ dürfte es dem Stern zufolge „zahmer“ zugehen.

Rubriklistenbild: © Wesley de Wit/Imago

Kommentare