Veronica Ferres dachte Hermes ist eine Lippenkrankheit

+
Veronica Ferres: So stilsicher wie hier war sie früher nicht immer.

München - Schauspielerin Veronica Ferres hat sich bei der Verleihung des “5. Audi Generation Award“ am Samstagabend an ihre erste Preisverleihung erinnert. Von Mode hatte sie damals noch wenig Ahnung.

In ihrer Laudatio auf Jungdarstellerin Liv Lisa Fries - die Preisträgerin in der Kategorie Medien - sagte sie, der Bambi 1992 für ihren Kinofilm “Schtonk“ sei überwältigend gewesen. “Ich hatte vorher ja nur an kleinen Kellertheatern gespielt. Bevor ich die Welt der eleganten Designerkleider kennengelernt habe, dachte ich, Hermes sei eine Lippenkrankheit. Und mein Kleid an dem Abend der Preisverleihung hatte ich ausgeliehen.“


Stars und Sternchen beim 5. Audi Generation Award

Der Sänger Tim Bendzko freut sich am Samstag in München bei der Gala anlässlich der Verleihung des "Audi Generation Award 2011" über seine Auszeichnung. © dpa
Die Tennisspielerin Sabine Lisicki posiert mit ihrem Preis neben dem Laudator Charlie Steeb © dpa
Die Schauspielerin Jutta Speidel und ihr Freund Bruno Maccallini amüsieren sich auf dem Roten Teppich © dpa
Die Schauspielerin Liv Lisa Fries (l) posiert mit ihrem Preis neben der Laudatorin Veronica Ferres © dpa
Die Schauspielerin Gudrun Landgrebe und ihr Mann Ulrich von Nathusius © dpa
Die Schauspielerin Veronica Ferres und Rita Serra-Roll, Ehefrau von Kameramann Gernot Roll © dpa
Moderator Kai Pflaume © dpa
Schauspielerin Liv Lisa Fries bei der Gala anlässlich der Verleihung des "Audi Generation Award 2011". Der Preis wird an junge Talente mit herausragenden Leistungen und beispielhaftem Umgang mit den großen Erfolgen, die sie bereits erreicht haben, verliehen. © dpa
Schauspielerin Christine Kaufmann in eleganter Abendrobe © dpa
Schauspielerin Veronica Ferres © dpa

Sie erinnere sich deshalb noch sehr gut daran, wie stolz sie gewesen sei, als ihr großes Vorbild Christiane Hörbiger zu ihr gesagt habe: “Oh, Veronica! Siehst du toll aus!“

dapd

Kommentare