Große Sorgen

Vanessa-Mai-Drama: Schönem Schlager-Star droht lebenslange Lähmung

+
Vanessa Mai schockiert ihre Fans mit einer Aussage über eine mögliche Lähmung.

Im April 2018 hatte Vanessa Mai einen schlimmen Trainingsunfall, verletzte sich an der Wirbelsäule. Ein weiterer Unfall könnte ihr zum Verhängnis werden.

Aspach - Vanessa Mai droht eine lebenslange  Lähmung! Diese Schock-Nachricht müssen ihre Fans gerade verarbeiten. Der Reihe nach: Vanessa Mai ist eine der beliebtesten deutschen Schlagersängerinnen Deutschlands. Die 26-Jährige startete als Frontfrau der Band „Wolkenfrei“, der richtig große Durchbruch gelang ihr aber als Solokünstlerin. Vier Alben hat die gebürtige Aspacherin bis jetzt alleine herausgebracht, 2018 erschien die Platte „Schlager“, die es an die Spitze der Charts schaffte. 

Die extrem ehrgeizige Schlagerprinzessin macht aber nicht nur Musik, sondern stellt sich auch anderen Herausforderungen. 2016 saß sie neben Pop-Titan Dieter Bohlen in der Jury von „Deutschland sucht den Superstar“. Ein Jahr später nahm sie an der RTL-Show „Let´s Dance“ teil und belegte mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc am Ende den zweiten Platz. Überraschend, denn für viele Fans der Sendung galt sie als Favoritin. Schon damals zeigte sich anhand der Fernsehbilder, wie hart die Sängerin trainierte.

Vanessa Mai: Schlagerprinzessin droht lebenslange Lähmung

Bei so viel Stress bei der Arbeit ist es doch umso schöner, dass sie den eigenen Ehemann fast immer mit auf Tour nehmen kann. 2017 heiratete Vanessa Mai ihren Manager Andreas Ferber (34), mit dem sie seit 2013 liiert war. Dem Stiefsohn von Schlagersängerin Andrea Berg gab Vanessa Mai auf Mallorca das Ja-Wort. Für Flitterwochen hatten die beiden aber über ein Jahr lang keine Zeit. Auf den Malediven holten sie den Honeymoon nach, aus dem die Schlagersängerin ihre Fans mit heißen Schnappschüssen vom Strand versorgte. 

Lesen Sie auch bei extratipp.com: Große Sorge um Stefan Mross - Konzert wieder verschoben!

Das klingt alles ziemlich perfekt. Oder nicht? Ein Ereignis erschütterte die Welt der Vanessa Mai nachdrücklich. Im April 2018 der Schock! Bei einer Bühnenprobe erlitt die Sängerin eine Schmerzattacke, die bis zur Bewusstlosigkeit führte. Vor Ort in Rostock, wo das nächste Konzert ihrer „Regenbogen“- Tour stattfinden sollte, musste Vanessa Mai sogar künstlich beatmet werden. Jetzt macht Vanessa Mai in einem Interview klar: Noch so ein Unfall könnte sie für immer lähmen!

„long time no selfie“, schreibt Vanessa Mai zu ihrem neuesten Posting. 

Die Schlagerprinzessin kam zwar wieder auf die Beine, doch das war nicht selbstverständlich. Vanessa Mai hatte Glück im Unglück. Doch die Gefahr ist nicht vorüber! Ihre Halswirbelsäule sei immer noch ein Schwachpunkt. Das verriet Vanessa Mai jetzt in einem Interview mit der Abendzeitung am Rande des E.ON-Plus-Events in München. „Wenn jetzt wieder was passieren würde, dann könnte komplett Feierabend sein und ich wäre gelähmt“, sagt die Sängerin. Der Unfall sei ein „Warnschuss von oben“ gewesen. Dass ihr Körper zu diesem Zeitpunkt einfach gestreikt habe, dafür sei sie heute sehr dankbar. „Es hätte auch anders laufen können.“ Für Fans ein großer Schock, weshalb diese ihr auf Instagram stets raten, gut auf sich aufzupassen. 

Vanessa Mai: „Nur mit Fleiß kommt man im Leben weiter“

Auf die Frage, wie ehrgeizig sie sei, hat Vanessa Mai in dem Interview eine eindeutige Antwort: „Sehr, sehr!“. Schon nach dem Bühnenunfall waren die Ärzte davon ausgegangen, dass die außergewöhnliche Trainingsbelastung, die sich über Monate hingezogen hatte, ursächlich für Vanessa Mais Zusammenbruch waren. Das hatte seinerzeit die Bild erfahren (Dschungelcamp 2019: Evelyn Burdecki frisch verliebt? Kussfoto enthüllt)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Unsere Reise geht am 04.05. weiter! Das heißt alle Konzerte von #REGENBOGENLIVE können wie geplant stattfinden und ihr glaubt nicht, wie glücklich mich dieses grüne Licht der Ärzte gerade macht! Aber natürlich nehme ich mir auch all eure lieben Worte sehr zu Herzen und wir wären nicht das MAITEAM, wenn ich nicht auch auf euch hören würde! Daher werden wir in der nächsten Woche die Choreographie leicht ändern, denn es wäre nicht richtig, gleich wieder Vollgas zu geben. Aber dafür ist eines umso sicherer: Jeder Abend wird sooo besonders, intensiv und sicher so emotional, dass ich schon jetzt vor Freude weinen möchte … und nein, ich habe jetzt keinen spirituellen Schuss bekommen… Ich werde immer die Gleiche bleiben - aber eben bewusster! ✌ #MAITEAMISSOWASVONSTRONG

Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am

Die Schlagersängerin ist sich im AZ-Interview bewusst: „Ich bin eine Perfektionistin, sehr streng mit mir und nerve manchmal auch mein gesamtes Team. Aber ich glaube, dass man nur mit Fleiß weiterkommt im Leben.“

Mit Fleiß, den man aber wohl dosieren sollte. Denn beim nächsten Unfall droht der Schlagersängerin tatsächlich eine lebenslange Lähmung. Trotzdem wolle sie „immer die Gleiche bleiben - nur eben bewusster!“. So hatte es Vanessa Mai jedenfalls in einem Instagram-Posting kurz nach ihrem Horror-Unfall angekündigt. 

Gerade reiben sich viele unserer Leser verwundert die Augen: Helene Fischer-Hammer: Unten-Ohne-Fotos von Thomas Seitel aufgetaucht. 

Vanessa Mai Tour-Absage: Experte im Frühstücksfernsehen hat pikanten Verdacht

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT