Jutta Speidel ist eine grauenhafte Beifahrerin

+
Ein gutes Team: Jutta Speidel und Ehemann Bruno Maccallini.

München - Schauspielerin Jutta Speidel wird nervös, wenn sie nicht selber am Steuer sitzt. Das bekommt auch Ehemann Bruno Maccallini oft zu spüren.

Bei der Verleihung des “5. Audi Generation Award“ am Samstagabend verriet die 57-Jährige: “Ich bin eine grauenhafte Beifahrerin! Wenn Bruno fährt, bremse ich immer mit.“


Stars und Sternchen beim 5. Audi Generation Award

Der Sänger Tim Bendzko freut sich am Samstag in München bei der Gala anlässlich der Verleihung des "Audi Generation Award 2011" über seine Auszeichnung. © dpa
Die Tennisspielerin Sabine Lisicki posiert mit ihrem Preis neben dem Laudator Charlie Steeb © dpa
Die Schauspielerin Jutta Speidel und ihr Freund Bruno Maccallini amüsieren sich auf dem Roten Teppich © dpa
Die Schauspielerin Liv Lisa Fries (l) posiert mit ihrem Preis neben der Laudatorin Veronica Ferres © dpa
Die Schauspielerin Gudrun Landgrebe und ihr Mann Ulrich von Nathusius © dpa
Die Schauspielerin Veronica Ferres und Rita Serra-Roll, Ehefrau von Kameramann Gernot Roll © dpa
Moderator Kai Pflaume © dpa
Schauspielerin Liv Lisa Fries bei der Gala anlässlich der Verleihung des "Audi Generation Award 2011". Der Preis wird an junge Talente mit herausragenden Leistungen und beispielhaftem Umgang mit den großen Erfolgen, die sie bereits erreicht haben, verliehen. © dpa
Schauspielerin Christine Kaufmann in eleganter Abendrobe © dpa
Schauspielerin Veronica Ferres © dpa

Nur in Italien habe sie vollstes Vertrauen in die Fahrkünste ihres italienischen Lebensgefährten Bruno Maccallini. “Im chaotischen Verkehr in Italien lasse ich ihn fahren. In Deutschland sitze ich hinterm Steuer.“ Maccallinis Kommentar dazu: “Sie fährt. Aber ich bin immer ihr Navi.“

dapd

Kommentare