“Ihm lag die Welt zu Füßen“

Nach Tod von Serien-Star mit 27 Jahren: Nun stehen tragische Todesumstände fest

+
Harry Hains ist im Alter von 27 Jahren gestorben

Das Ableben von AHS-Star Harry Hains entsetzte Anfang 2020 viele Fans. Nun ist die Autopsie abgeschlossen und es gibt Aufschluss über die tragische Todesursache.

  • Ein amerikanischer US-Star starb kürzlich im Alter von 27 Jahren
  • Harry Hains war Schauspieler bei einer Gruselserie und Model
  • Die Todesursache des jungen Darstellers ist tragisch 

Los Angeles - Anfang des Jahres schockierte eine Todesnachricht aus Hollywood Fans einer bekannten und erfolgreichen Serie: Harry Hains, Schauspieler bei „American Horror-Story“,ist tot. Unerwartet starb der erst 27-Jährige tragisch und offenbar ungewollt, wie mittlerweile feststeht. Seine Mutter Jane Badler, ebenfalls Schauspielerin, postete nach dem Tod ihres Sohnes eine emotionale Nachricht auf Instagram. „Am 7. Januar ist mein wunderschöner Sohn verstorben. Er war 27 und die Welt lag im zu Füßen“:


Wie Gala.de berichtet, hatte Hains sich erst Anfang des Jahres als geschlechtsneutral bezeichnet. Auch aufgrund dessen warf sein Tod lange Fragen auf. 

Harry Hains stirbt tragisch: Er hatte sich als geschlechtsneutral geoutet

Der Tod von Harry Hains kam für seine Familie und auch Fans absolut unerwartet. Doch offenbar litt der junge Schauspieler an psychischen Erkrankungen und Süchten

Offenbar wurde Harry Hains zwei Monate lang in der Gerichtsmedizin in Los Angeles County untersucht. Wie US-Medien berichteten, starb er an einer Überdosis Fentanyl. Dabei soll sein Tod ein Unfall gewesen sein - die Überdosis an Schmerzmittel hatte er sich wohl nicht absichtlich verabreicht. 

Video: 'The OA' Star Harry Hains Dies at 27

„American Horror Story“: Darsteller Hains stirbt tragisch

Der Schauspieler erlangte durch seine Rolle als „Boy“ in der fünften Staffel von „American Horror Story“ (AHS) Bekanntheit. Zudem war er als Model und Musiker tätig. Auch seine Mutter Jane Badler ist eine bekannte amerikanische Schauspielerin. „Ein brillanter Funke leuchtete zu kurz“. „Ich werde dich an jedem Tag meines Lebens vermissen Harry“, schrieb sie auf ihrem Instagram-Account.  

In Portugal schockt ein grausames Verbrechen an einem Rap-Star für Entsetzen. Offenbar wurde ihm zum Verhängnis, dass er seine Reichtümer auf Instagram zur Schau stellte.

Hollywood musste dieses Jahr schon mehrmals trauern. Seinen Namen kennen womöglich nicht alle - sein Gesicht allerdings schon. Hollywood

trauert um einen der größten Serien-Stars und Komiker. Fred Willard

ist gestorben. 

Jetzt kam es zu einem tragischen Todesfall in Venice Beach: Nach einem Badeunfall starb ein Ex-Wrestling-Star und Schauspieler. Er opferte sich wohl für seinen Sohn.

Erst kürzlich verstarb die Hollywood-Legende 

Max von Sydow

. Der Schauspieler war unter anderem in Filmen wie „Star Wars“, der bekannten Serie „Game of Thrones“ oder „Shutter Island“ zu sehen.  Auch der 

Dallas“-Star Ken Kercheval

verstarb mit 83 Jahren ebenfalls in Los Angeles. Nun fordert das Coronavirus ein weiteres prominentes Opfer: Die US-Country-Legende

Joe Diffie starb am Coronavirus.

 Die

Schlager-Welt trauert um einen ihrer Musiker. Er wurde nur 49 Jahre alt.

 Nun ist auch der aus 

„Rambo“ bekannte Schauspieler Brian Dennehy gestorben.

 Und in den USA

starb ein 35-jähriger Musik-Star

 an den Folgen der Infektion. Der 

„Scrubs“-Darsteller Sam Lloyd erlag dagegen einer anderen Krankheit

. Doch auch er starb viel zu früh.

Rockstar Melissa Ethridge durchlebt nun ein Todes-Drama. Einer ihrer Söhne verstarb im Alter von nur 21 Jahren.

Ein Radio-Moderator, der vielen auch durch die "Harald Schmidt Show" bekannt ist, ist gestorben. Auch Prinz Otto von Hessen ist tot - er kam bei einem Motorrad-Unfall ums Leben.

mak

Kommentare