Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

George Clooneys Serienvater ist tot

+
James Farentino und Faye Dunaway

Los Angeles - George Clooneys Serienvater ist tot: Der US-Schauspieler James Farentino ist am Dienstag im Alter von 73 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles an Herzversagen gestorben.

Das berichtete die “Los Angeles Times“ am Mittwoch unter Berufung auf einen Sprecher der Familie. Farentino wurde durch seine Rollen in Fernsehserien wie “Denver-Clan“ und “Melrose Place“ bekannt, in der US-Serie “Emergency Room - Die Notaufnahme“ spielte er den Vater von George Clooneys Figur. 1978 wurde Farentino für seine Rolle im amerikanischen Fernsehfilm “Jesus von Nazareth“ für den Emmy nominiert. 1980 war er an der Seite von Kirk Douglas und Martin Sheen in “Der letzte Countdown“ zu sehen.

dpa

Kommentare