Zustand von DSDS-Sängerin Anna-Maria "stabil, aber kritisch"

+
Sängerin Anna-Maria Zimmermann

Bielefeld - Der Zustand der verunglückten Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann ist “stabil, aber kritisch, durchaus lebensbedrohlich“.

Das sagte der Sprecher des Trauma-Zentrums Bethel in Bielefeld, Jens Garlichs, am Samstag der dpa. Die 21-Jährige werde jetzt über

Lesen Sie auch:

Heli-Crash mit DSDS-Sängerin: Ermittlungen gegen Piloten

DSDS-Sängerin: "Ein Wunder, dass sie überlebt hat"

eine künstliche Lunge beatmet. “Die Lunge war von Anfang an das am schwersten verletzte innere Organ.“ Der Zustand habe sich aber zumindest nicht mehr weiter verschlechtert, sagte Garlichs.

Zimmermann war am Sonntag in Altenbeken bei Paderborn mit einem Hubschrauber abgestürzt. Sie war 2006 mit der Castingshow “Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekanntgeworden. Bei dem Unglück wurden auch der Manager und der Assistent der Sängerin sowie der Pilot schwer verletzt. Ob menschliches Versagen oder ein technischer Defekt die Ursache war, wird noch ermittelt.

Bilder vom Unglücksort

Ex-DSDS-Sängerin bei Absturz lebensgefährlich verletzt

Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt
Ex-DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann schwebt nach einem Hubschrauber-Absturz in lebensgefahr. Der Helikopter hatte sich in einem Baum verfangen. Die Sängerin war auf dem Weg zu einem Auftritt. © ap
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt © ap
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt © ap
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt
Die Sängerin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. © ap
Ex-DSDS-Sängerin Anna-Maria Zimmermann bei Absturz lebensgefährlich verletzt
Zimmermann war 2006 bei der Castingshow DSDS auf Platz 6 gekommen. © ap

dpa

Kommentare