Daniel Radcliffe: Gerüchte um Hochzeit

+
Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe soll seiner Angebeteten angeblich schon einen Heiratsantrag gemacht haben

London - Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe ist schwer verliebt. Seit etwa einem Jahr ist er mit der 22 Jahre alten Rosie Coker zusammen. Englische Zeitungen berichten nun von Hochzeitsplänen.

Harry-Potter-Zauberlehrling Daniel Radcliffe soll dem magischen Charme einer jungen Frau erlegen sein. Der 22-Jährige sei seit einiger Zeit mit der gleichaltrigen Engländerin Rosie Coker zusammen, berichteten mehrere britische Boulevardmedien. Der “Daily Mirror“ zitierte am Samstag den Vater der Auserwählten: “Sie sind ein wirklich hübsches Paar.“


Einige Zeitungen druckten Bilder von dem Paar, die Daniel und Rosie Hand in Hand durch New York schlendernd zeigen. Die Zeitung “The Sun“ will aus dem Umfeld von Daniel Radcliffe sogar erfahren haben: “Wir wollen heiraten.“ Radcliffe hatte in einen Interview im Mai bereits erklärt, er habe nun eine Freundin, mit der er seit acht Monaten zusammen sei, aber keine Einzelheiten erzählt.

Harry-Potter: So feierten die Stars nach der Premiere

Schauspieler Rupert Grint © AP
Schauspielerin Emma Watson © AP
Schauspielerin Emma Watson © AP
Schauspieler Tom Felton © AP
Schauspieler Tom Felton mit Jade Gordon © AP
Schauspielerin Emma Watson © AP
Schauspieler Rupert Grint © AP
Schauspieler Alan Rickman © AP
Schauspielerin Bonnie Wright © AP
Sängerin Eliza Doolittle © AP
Schauspielerin Emma Roberts © AP
Schauspielerin Evanna Lynch © AP
Schauspielerin Helena Bonham Carter © AP
Schauspieler James Phelps © AP
Moderator Jonathan Ross und Jane Goldman © AP
Schauspieler Oliver Phelps mit unbekannter Begleitung © AP
Pixie Geldof © AP

Rosie Coker hat den Berichten zufolge auf dem Set für den ersten Teil des Films “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ mitgearbeitet. Die Produktionsfirma habe ihr aber die Auflage erteilt, sie müsse die Beziehung zum Hauptdarsteller nach außen geheim halten. Das “Kleine-Jungen-Image“ des Harry-Potter-Darstellers sollte nicht gestört werden.

Rosies Vater sagte dem “Mirror“: “Sie kamen erst richtig zusammen, als der letzte Harry-Potter-Film gedreht war, weil sie dachten, es könnte sonst Probleme geben.“ Rosie behandele den Multimillionär wie einen ganz normalen Menschen. “Das ist der Weg, wie es gehen könnte“, glaubt der Vater laut “Mirror“. Verlobungsgerüchte dementierte er aber.

dpa

Kommentare