Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Prien Handball

Erfolgreicher Trainingsspieltag in der Halle

Prien am Chiemsee - Am vergangenen Samstag, den 10.07.2021, veranstaltete die Priener Handballabteilung einen internen Gaudi-Trainingstag. Zudem wurden die Sieger der CCFC-Challange, einem online- Trainingswettbewerb, gekürt.

Man blickte in viele freudige Gesichter an diesem Tag, denn endlich konnten sich die Priener Handballer wieder zu Trainingsspielen in der Halle treffen. Gerade den Kindern und Jugendlichen stand der Spaß ins Gesicht geschrieben, als endlich wieder auf dem Parkett gemeinsam mit den Mannschaftskollegen und -kolleginnen um den Sieg gekämpft werden konnte. Natürlich stand dabei der Spaß im Vordergrund. Um 11:00 Uhr trafen die weiblichen D- und C-Jugendmannschaften aufeinander, bevor die gemischte E-Jugend, in zwei Mannschaften eingeteilt, ein Match austrug. Im Anschluss duellierten sich die männlichen D- und C-Jugendteams. Die gemischte männliche B- und A-Jugend kämpfte zuerst gegen die weibliche A-Jugend und anschließend gegen die erste Herrenmannschaft um den Sieg. Neben einem freudigen Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern war den Teams auch durchaus anzumerken, dass das Handballspielen nicht verlernt wurde. „Es war schön, euch Handballer endlich wieder in der Halle sehen zu können!“, so Vorstandsmitglied Karin Schönhammer.

Schönhammer war es dann auch, die im Anschluss daran den Siegern und Siegerinnen der CCFC-Challange, ein virtueller Wettbewerb, bei welchem über eine App für verschiedene Trainingsleistungen Punkte gesammelt werden konnte, die gewonnenen Preise überreichte. „Es hat uns wirklich überrascht, wie viele Mitglieder, aber auch externe Trainingswillige an unserer Challenge teilgenommen haben.“ Da Handball ohne Halle nun einmal schwer möglich sei, so Schönhammer weiter, habe die Abteilung zunächst auf ein virtuelles Trainingsangebot verzichtet. Doch dank Martin Brüninghaus, der in der langen Zeit des Lockdowns die Idee hatte, eine solche Trainingsmöglichkeit zu organisieren, habe ein Umdenken stattgefunden. Schönhammer bedankte sich im Namen der Abteilung bei Brüninghaus für die perfekte Organisation und überreichte den Siegern die von den Sponsoren der Handballabteilung zur Verfügung gestellten Preise. Auch hierfür bedankte sich Schönhammer.

Dieser rundum gelungene Handballtag macht Hoffnung auf die neue Saison, in der solch schöne Tage im Sinne des Sports hoffentlich wieder regelmäßig stattfinden können.

Pressemitteilung TuS Prien Handball/ Florian Micklitz

Kommentare