Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starke Leistungen in Ingolstadt – Quali zur Bayerischen für Holzmaier und Osterloher

2 x Bronze für die Judoka des TUS Bad Aibling

Bad Aibling - Stefan Holzmaier und Maxi Osterloher setzen sich mit beherzten Kämpfen auf der Südbayerischen Judo Meisterschaft in Ingolstadt durch und landeten auf dem „Stockerl“.

Sie qualifizieren sich erfolgreich für die Bayerische Meisterschaft am 21. Mai 2022 in Augsburg. Die Südbayerische Judo Meisterschaft der Altersklasse U15 wurde am Samstag 14.05.2022 in Ingolstadt ausgetragen. Nach längerer Corona-Pause nahmen vom TUS Bad Aibling vier Judoka teil. Stefan Holzmaier startete in der Gewichtsklasse bis 60 kg und zeigte großen Kampfgeist. Nach einer äußerst knappen Niederlage im ersten Kampf, konnte er alle weiteren Kämpfe für sich entscheiden. Im Kampf um Platz 3, der über kräftezehrende 6:15 Minuten Kampfzeit ging, wurde er schließlich mit der Bronzemedaille belohnt. Maxi Osterloher (-46 kg) gelang im Kampf um den dritten Platz ein perfekter Wurf, der ihm ebenfalls die Bronzemedaille und den Einzug in die Bayerische Meisterschaft sicherte. Jan Drexler und Lovis Tomschiczek (-50 kg) kämpften motiviert und mit Herz. Leider mussten sie in der starken Konkurrenz mehrere Kämpfe abgeben und schieden schließlich aus.

Claus Drexler