Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starke Serie

U12-Team des TuS Bad Aibling wird Siebter

Das Aiblinger Team
+
Das Aiblinger Team

Bad Aibling - Erstmals auf Bayerischer Judo-Meisterschaft der Mannschaften

Als Dritter der Südbayerischen Meisterschaften reiste das von Trainerin Anamaria Budiu betreute Team nach Münchberg, um sich mit den besten Mannschaften Bayerns zu messen. In der ersten Runde holte sich die Aiblinger Mannschaft gegen die nicht angetretene KG Schweinfurt ein Freilos. Der tatsächliche Auftaktkampf gegen die Kampfgemeinschaft Wackersberg-Arzbach-Töging ging dann mit 3 : 5 verloren. In der dritten Begegnung setzten sich die Aiblinger gegen den TV Erlangen mit einem guten 5 : 3 durch, bevor es gegen den SC Gröbenzell eine Niederlage setzte, die das Turnieraus besiegelte. Anamaria Budiu: „Ich bin nicht glücklich mit dem 7. Platz, die Jungs hätten ein besseres Ergebnis verdient“. Dennoch bleibt am Ende die Gewissheit, eine gute Serie hingelegt zu haben, denn der Titel eines Oberbayerischen Meisters, der 3. Platz auf der Südbayerischen Meisterschaft und nun der 7. auf der Bayerischen sind achtbare Ergebnisse. „Und es bleiben Ziele für das nächste Jahr“, so die Aiblinger Trainerin.

Denis Weisser

Kommentare