Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

U15 gewinnt in Moosach

+

Wasserburg am Inn - Am Sonntag gewannen die Rosenheimer beim TSV Moosach- Hartmannshofen mit 2-1. Das Spiel musste 15 Minuten später beginnen, da vor Spielbeginn ein starkes Gewitter den Anstoß unmöglich machte.

Die Rothosen kamen gut ins Spiel und konnten bereits nach fünf Minuten den Führungstreffer erzielen. Nach einem Eckball von David Kamuf erzielte Malik Salkic das 1-0. Danach wurde es hektischer und die Rothosen schafften es nicht die nötige Ruhe ins Spiel zu bringen. In der 24. Spielminute mussten sie nach einem abgefälschten Freistoß den Ausgleich hinnehmen.Die Rosenheimer versuchten daraufhin den alten Vorsprung wiederherzustellen, scheiterten aber meist am Torwart und es ging mit 1-1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte konnte Michele Cosentino seinen Lauf fortsetzen und erzielte in der 39. Minute den Siegtreffer für sein Team. Leider gelang es nicht mehr einen der Konter sauber zu Ende zu spielen und somit den Deckel drauf zu machen. Somit blieb es bis zum Ende spannend. Torhüter Marcel Kirchmaier konnte sich am Ende noch in einer 1-1 Situation auszeichnen und den Ausgleich verhindern. Die Rosenheimer konnten sich am Muttertag über einen nicht unverdienten Auswärtssieg freuen.

Pressmeldung TSV 1860 Rosenheim

Kommentare