Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

Wer fährt nachWolfsburg?

+

Wasserburg am Inn - Der TSV 1860 Rosenheim hat sich für das REGIO-Turnier des Volkswagen Junior Masters 2016/2017, dem größten nationalen Fußballturnier für D-Junioren, qualifiziert.

Das Turnier findet auf der Sportanlage des TSVMünchen-Solln, Herterichstr. 141 in 81477 München am Samstag, den 08. April 2017 ab 10:00 Uhr statt. Dort treffen die besten 10 Mannschaften der REGION SÜD aufeinander. Es haben sich qualifiziert: FC Augsburg, FC Ingolstadt 04, JFG Wendelstein, TSV1860 Rosenheim, FCMühldorf, TSV1860 München, DFI Bad Aibling, SpVgg Greuther Fürth, SCFürstenfeldbruck und der TSVMünchen-Solln. Gespielt wird in 2 Gruppen mit je 5 Teams.

Insgesamt finden deutschlandweit sieben REGIO-Turniere statt. Jeweils der Sieger fährt zur Endrunde nach Wolfsburg. Im Rahmen des Bundesligaspieltages am 29. April 2017 ermitteln die Mannschaften den Bundessieger. Das eigentliche Finale findet vor eindrucksvoller Kulisse als Vorspiel zu der Bundesligabegegnung VfL Wolfsburg – Bayern München in der Volkswagen Arena statt.

Unterstützt und gefördert werden die jungen Talente des TSV 1860 Rosenheim vom Volkswagen ZentrumRosenheim L.WallnerGmbHinRosenheim.

Pressmeldung TSV 1860 Rosenheim

Kommentare