Der organisierte Sport braucht eine Perspektive und finanzielle Unterstützung

Ein Gemeinschaftsprojekt von 14 bayerischen Großsportvereinen.

Stadt Burghausen - Die 14 größten bayerischen Breitensportvereine, darunter der SV Wacker Burghausen, haben in einem Positionspapier auf ihre aktuelle Situation während der Corona-Pandemie aufmerksam gemacht. Darin wurden auch klare Forderungen zum Ausdruck gebracht:

- Szenarien für die Rückkehr zum Sportbetrieb - Finanzielle Unterstützung durch den Staat - Mehr Wertschätzung für den Sport und seine Mitglieder Adressiert wurde der Brief u. a. an: - Ministerpräsident Dr. Markus Söder - Innenminister Joachim Herrmann - Gesundheitsminister Klaus Holetschek - BLSV-Präsident Jörg Ammon Hier gibt es den kompletten Brief zum Nachlesen: https://bit.ly/3qoOM9d​ https://www.youtube.com/watch?v=8iqi-Y5LOvM&feature=youtu.be



Pressemittelung SV Wacker Burghausen Handball

Quelle: innsalzach24.de

Kommentare