Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Formel 1

Spekulationen um Hamilton-Zukunft

Lewis Hamilton
+
Die Gerüchte über sein vorzeitiges Karriereende halten an: Lewis Hamilton.

Inmitten der Spekulationen um die Zukunft von Lewis Hamilton hat Mercedes die Vorstellung seines neuen Formel-1-Wagens angekündigt. Das Auto mit der Bezeichnung W13 wird am 18. Februar im Rahmen einer „speziellen digitalen“ Veranstaltung in Silverstone präsentiert.

Brackley - Wie Mercedes weiter mitteilte, absolviert der Rennstall später am Präsentationstag die ersten Systemchecks auf der Grand-Prix-Strecke in Silverstone.

Der siebenmalige Weltmeister Hamilton (37) hat bei Mercedes noch einen Vertrag bis Ende 2023. Seit dem umstrittenen Formel-1-Finale von Abu Dhabi Ende vergangenen Jahres gibt es aber immer wieder Gerüchte, der Engländer könnte als Konsequenz seine Karriere doch vorzeitig beenden.

Hamilton hatte nach einer kontroversen Safety-Car-Phase beim Grand Prix auf dem Yas Marina Circuit den WM-Titel an Max Verstappen im Red Bull verloren. Die umstrittenen Entscheidungen der Rennleitung werden derzeit aufgearbeitet. Zweiter Mercedes-Fahrer neben Hamilton ist George Russell, der von Williams gekommen war. dpa

Kommentare