Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuer Kollege für Wehrlein: Ocon von DTM in die Formel 1

Esteban Ocon wird beim Großen Preis von Belgien sein Formel-1-Debüt geben. Foto: Uwe Anspach
+
Esteban Ocon wird beim Großen Preis von Belgien sein Formel-1-Debüt geben. Foto: Uwe Anspach

Banbury (dpa) - Der deutsche Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein bekommt einen neuen Teamkollegen. Nach der Sommerpause wird der bisherige Mercedes-Junior-Pilot Esteban Ocon am Steuer des zweiten Manor-Rennwagens sitzen.

Der Franzose steigt von der DTM als Stammfahrer in die Königsklasse des Motorsports auf und wird sein Debüt beim Großen Preis von Belgien am 28. August in Spa-Francorchamps geben.

Der 19-Jährige soll auch die weiteren acht Saisonrennen für das Manor-Team bestreiten, das seine Triebwerke in der Formel 1 von Mercedes bekommt. Ocon, bisher auch Ersatzfahrer beim französischen Renault-Team, ersetzt den Indonesier Rio Haryanto.

Dieser habe die vertraglichen Vereinbarungen nicht mehr einhalten können, erklärte Manor. Haryanto hatte den Platz nur dank hochdotierter Sponsorengelder bekommen, die nun offensichtlich ausblieben. Man habe ihm die Rolle als Ersatzfahrer angeboten, teilte der Rennstall mit.

Mitteilung bei Facebook

Kommentare