Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Trainingsunfall! Stabhochspringerin querschnittsgelähmt

Kira Grünberg
+
Kira Grünberg.

Innsbruck - Schock für die österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg! Bei einem Trainingsunfall verletzte sie sich so schwer, dass sie nun querschnittsgelähmt ist.

Tragödie um die österreichische Stabhochspringerin Kira Grünberg: Die 21-Jährige hat bei einem schweren Trainingsunfall am Donnerstag einen Bruch der Halswirbelsäule mit Querschnittslähmung erlitten. Das teilte der Österreichische Leichtathletikverband (ÖLV) am Freitag mit. Laut ORF war Grünberg, mit 4,45 m österreichische Rekordhalterin, beim Training aus großer Höhe kopfüber in den Einstichkasten gestürzt.

„Nachdem bereits vor der Operation eine Querschnittslähmung diagnostiziert wurde, musste die Patientin zur Stabilisierung der Halswirbelsäule und zur Vermeidung weiterer Schäden sofort von einem Team der Unfallchirurgie operiert werden“, hieß es in einer Mitteilung der Traumatologischen Intensivstation der Uniklinik Innsbruck. Untersuchungen in den nächsten Wochen sollen Aufschluss über den weiteren Verlauf geben.

SID

Kommentare