Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spanischer Radprofi Colom positiv auf EPO getestet

Colom Doping
+
Radprofi Antonio Colom (31)

Aigle - Der spanische Radprofi Antonio Colom ist bei einer Doping-Kontrolle außerhalb des Wettkampfes am 2. April positiv auf EPO getestet worden.

Das bestätigte am Dienstag der Weltverband UCI. Dieser hatte den Profi aus dem russischen Katjuscha-Team im Visier , nachdem dessen Blutpass Unregelmäßigkeiten aufwies. Colom steht es frei, eine B-Probe zu beantragen.

Bis zur erwarteten Sperre durch seinen spanischen Landesverband ist der 31-jährige Colom, der im Februar die Mallorca-Rundfahrt gewann, suspendiert. Der Österreicher Christian Pfannberger war beim Katjuscha-Team als erster Fahrer des Dopings überführt worden.

dpa

Kommentare