Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltmeisterin Worley siegt

Rebensburg Zweite bei Olympia-Generalprobe im Riesenslalom

Rebensburg Zweite bei Olympia-Generalprobe im Riesenslalom
+
Viktoria Rebensburg.

Viktoria Rebensburg bestätigt ihre gute Form kurz vor den Olympischen Spielen. Auf der Lenzerheide musste sie sich lediglich der Weltmeisterin Tessa Worley geschlagen geben.

Lenzerheide - Viktoria Rebensburg hat im letzten Riesenslalom vor den Olympischen Winterspielen Rang zwei belegt und ihre Rolle als Medaillen-Favoritin für Südkorea ein weiteres Mal bestätigt. Auf der Lenzerheide in der Schweiz musste sich Deutschlands beste Skirennfahrerin am Samstag nur Weltmeisterin Tessa Worley geschlagen geben. Die Französin war 16 Tage vor der Medaillenentscheidung in Pyeongchang 0,07 Sekunden schneller. Rang drei ging an Meta Hrovat aus Slowenien (+1,45). In der Riesenslalom-Wertung hat Rebensburg 32 Punkte Vorsprung auf die nun zweitplatzierte Worley. Im Weltcup kommen noch zwei Riesenslaloms nach den Winterspielen in Südkorea.

dpa

Kommentare