Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polen gewinnen in deutscher WM-Gruppe gegen Russland

Polens Andrzej Rojewski setzt sich gegen die russische Abwehr zu. Foto: Guillaume Horcajuelo
+
Polens Andrzej Rojewski setzt sich gegen die russische Abwehr zu. Foto: Guillaume Horcajuelo

Doha (dpa) - Polens Handballer haben mit ihrem zweiten Sieg bei der WM in Katar ihre Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales gewahrt. Das Team des deutschen Trainers Michael Biegler gewann in Doha gegen Russland mit 26:25 (12:13).

Andrzej Rojewski vom SC Magdeburg war vor rund 3000 Zuschauern mit sechs Treffern bester Werfer für Polen. Im zweiten Spiel der Vorrundengruppe D setzte sich Argentinien mit 32:20 (13:11) gegen Saudi-Arabien durch. In der Staffel C bleibt Tschechien sieglos. Die Mannschaft um den Kieler Filip Jicha verlor gegen Ägypten mit 24:27 (10:13) und kassierte die dritte Niederlage in Serie.

Ansetzungen und Ergebnisse

Kommentare