Gegen ein US-Amerikanerin

Kerber erreicht Achtelfinale von Miami

+
Angelique Kerber.

Miami - Angelique Kerber ist ins Achtelfinale des WTA-Turniers in Miami eingezogen. Die Weltranglistenerste gewann 6:4, 7:5 gegen Shelby Rogers aus den USA und hat auch in der nächsten Runde eine lösbare Aufgabe.

Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin trifft auf die japanische Qualifikantin Risa Ozaki, die sich zuvor gegen Julia Görges (Bad Oldesloe) durchgesetzt hatte.

Kerber, die in diesem Jahr noch ohne Turniersieg ist, erwischte gegen die Weltranglisten-61. Rogers einen schwachen Start und lag schnell mit 0:3 zurück. Danach steigerte sie sich aber und dominierte in der Folge die meisten Ballwechsel. Im vergangenen Jahr war Kerber erst im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) ausgeschieden.

Der Titel beim Turnier auf Key Biscayne, einer Insel vor Miami, fehlt Kerber in ihrer Sammlung noch. Überhaupt gab es bislang nur eine deutsche Siegerin in Florida. Steffi Graf gewann ihren letzten von fünf Titeln im Jahr 1996.

Vor der Weltranglisten-47. Görges waren aus deutscher Sicht bereits Andrea Petkovic (Darmstadt), Annika Beck (Bonn), Laura Siegemund (Metzingen) und Carina Witthöft (Hamburg) ausgeschieden.

SID

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT