Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WM in Katar

Handballer wollen gegen Argentinien Vollgas geben

Michael Kraus (l) und Jens Schöngarth nach der deutschen Pressekonferenz in Doha. Foto: Axel Heimken
+
Michael Kraus (l) und Jens Schöngarth nach der deutschen Pressekonferenz in Doha. Foto: Axel Heimken

Doha - Die deutschen Handballer wollen sich auf dem Weg zum angestrebten Gruppensieg bei der WM in Katar keine Nachlässigkeiten erlauben. Gegen Panamerikameister Argentinien fordert Bundestrainer Dagur Sigurdsson am Donnerstag volle Konzentration von seinen Spielern.

«Es wäre zu früh, Kräfte zu schonen. Wir gehen das mit Vollgas an», sagte der Isländer am Mittwoch im Teamhotel. Mit dem 30:30 am Vortag gegen den WM-Zweiten Dänemark hatte die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) Platz eins in der Vorrundengruppe D verteidigt. Für den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale reicht gegen Argentinien bereits ein Unentschieden. Im abschließenden Vorrundenspiel trifft die DHB-Auswahl dann auf den krassen Außenseiter Saudi-Arabien.

Handball-WM live im TV und Live-Stream: Alle Infos

dpa

Kommentare