Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tennis-Grand-Slam-Turnier

Das bringt der Tag bei den French Open

Will das Halbfinale der French Open erreichen: Laura Siegemund in Aktion. Foto: Christophe Ena/AP/dpa
+
Will das Halbfinale der French Open erreichen: Laura Siegemund in Aktion. Foto: Christophe Ena/AP/dpa

Bei den French Open stehen jeweils zwei Viertelfinals bei Damen und Herren auf dem Programm. Mit dabei: Laura Siegemund als letzte deutsche Vertreterin im Einzel. Bei den Herren kommt es zu zwei interessanten Vergleichen und Chancen auf Revanchen.

Paris (dpa) - Die deutsche Tennisspielerin Laura Siegemund kämpft heute bei den French Open in Paris um den Einzug in das Halbfinale.

Die 32-Jährige aus Metzingen trifft im ersten Match des Tages (12.00 Uhr/Eurosport) auf dem Center Court auf die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien. Für Siegemund ist es das erste Viertelfinale im Einzel bei einem Grand-Slam-Turnier.

«Petra ist ein schwere Gegnerin und es wird ein ganz anderes Match als alle, die ich bisher gespielt habe», sagte die Schwäbin mit Blick auf das Duell mit der an Nummer sieben gesetzten Kvitova. Bislang habe sie überwiegend gegen Sandplatz-Spezialistinnen gespielt. «Sie spielt anders, sie schlägt so stark auf, dass man in den Ballwechseln keine zweite Chance bekommt», sagte Siegemund über die 30-Jährige.

Anschließend stehen sich in Paris die beiden US-Amerikanerinnen Danielle Collins und Sofia Kenin gegenüber.

Bei den Herren kommt es zunächst zum Viertelfinal-Duell zwischen dem Griechen Stefanos Tsitsipas und Andrej Rubljow aus Russland. Die Begegnung ist die Neuauflage des Hamburg-Finals vor etwas mehr als einer Woche. Im Endspiel des Traditionsturniers am Rothenbaum hatte sich Rubljow durchgesetzt. Im abschließenden Match des Mittwochs stehen sich dann der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic aus Serbien und der Spanier Pablo Carreño Busta gegenüber. Dieser hatte am Montag den deutschen Profi Daniel Altmaier im Achtelfinale bezwungen.

Auch diese Partie weckt Erinnerungen: Bei den US Open wurde Djokovic im Achtelfinale gegen Carreño Busta disqualifiziert, weil er beim Wegschlagen eines Balles eine Linienrichterin getroffen hatte.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-850923/3

Herren-Tableau

Damen-Tableau

Turnier-Homepage

ATP-Weltrangliste

WTA-Weltrangliste

Kommentare