Box-Weltmeister Haye verteidigt Titel

+
David Haye bleibt WBA-Weltmeister im Schwergewicht.

Manchester - David Haye bleibt WBA-Weltmeister im Schwergewicht. Der 30 Jahre alte Brite verteidigte seinen Titel in Manchester gegen seinen Landsmann Audley Harrison mit einem technischen K.o.-Sieg in der dritten Runde.

Für Haye war dies der 25. Sieg im 26. Kampf seiner Profikarriere. Der bereits 39 Jahre alte Harrison kassierte die fünfte Niederlage in seinem 32. Fight. Der ängstliche Herausforderer hatte nie die Spur einer Chance. Nach verhaltenem Beginn deckte Haye seinen Widerpart in der dritten Runde mit Schlagserien ein, zwang Harrison zu Boden und veranlasste den Ringrichter zum Abbruch. Nach Hayes erwartetem Sieg werden die Spekulationen um einen Kampf gegen die beiden Klitschko-Brüder anhalten.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

In der Vergangenheit machte der “Lautsprecher“ immer wieder mit Verbalattacken gegen die Weltmeister Vitali und Wladimir Klitschko Schlagzeilen. Ein Kampf gegen einen der beiden Ukrainer ist bisher jedoch nicht zustande gekommen, wofür sich beide Seiten die Schuld zuweisen. Die beiden Klitschkos hatten im Vorfeld des Haye-Kampfes erneut beteuert, gern gegen Haye anzutreten, um sich den fehlenden WBA-Gürtel zu holen. Bislang besitzen sie von den vier großen Verbänden die Titel von WBC (Vitali) sowie WBO und IBF (Wladimir).

dpa

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT