Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Atlanta ohne Schröder mit zwölftem NBA-Sieg in Serie

Kyle Korver (M) erzielte 24 Punkte für die Hawks bei den Chicago Bulls. Foto: Erik S. Lesser
+
Kyle Korver (M) erzielte 24 Punkte für die Hawks bei den Chicago Bulls. Foto: Erik S. Lesser

Chicago (dpa) - Ohne den deutschen Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder haben die Atlanta Hawks ihren zwölften Sieg in Serie in der NBA gefeiert. Das derzeit erfolgreichste Team der nordamerikanischen Profiliga gewann mit 107:99 bei den Chicago Bulls.

Eine derartige Serie war den Hawks seit 1968 nicht mehr gelungen. Schröder musste allerdings in der Partie wegen einer Knöchelverletzung pausieren. Er hofft nun auf eine Rückkehr ins Team im kommenden Heimspiel gegen Detroit. Bester Werfer für Atlanta war Kyle Korver mit 24 Punkten. Für Chicago steuerte Derrick Rose 23 Zähler bei.

Infos zu Chicago-Atlanta

Tweet Schröder

Kommentare