Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sport

Wegen fehlendem Physio: Fußballprofis streiken

Stille auf den Plätzen im Greut: Die Profis des VfR Aalen haben die Trainingseinheit am Donnerstag ausfallen lassen.
+
Stille auf den Plätzen im Greut: Die Profis des VfR Aalen haben die Trainingseinheit am Donnerstag ausfallen lassen.

Beim VfR Aalen muss eine Trainingseinheit kurzfristig abgesagt werden.

Trainer Uwe Wolf hat es 18 Minuten vorher erfahren: Die Profis des VfR Aalen waren am Donnerstag nicht bereit zu trainieren. Grund war der seit Wochen fehlende Physiotherapeut. „In der Mannschaft hatte sich etwas angestaut, wir wollten ein Zeichen setzen, dass wir in diesem Bereich keinerlei Unterstützung bekommen“, sagt Team-Kapitän Alessandro Abruscia. Was das nun für das kommende Spiel und die Mannschaft bedeutet, verrät die Schwäbische Post*.

Hinweis: Der Artikel befindet sich hinter Bezahlschranke. *Schwäbische Post ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Kommentare