Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

WM-Qualifikation

USA stehen dicht vor WM-Teilnahme

Gregg Berhalter
+
Der Nationaltrainer der us-amerikanischen Nationalmannschaft: Gregg Berhalter (r) steht an der Seitenlinie.

Die Fußball-Nationalmannschaft der USA liegt weiter auf Kurs Richtung WM 2022 in Katar. Die Mannschaft von Nationaltrainer Gregg Berhalter bezwang in Columbus El Salvador mit 1:0 (0:0).

Columbus - Den entscheidenden Treffer erzielte Antonee Robinson vom englischen Zweitligisten FC Fulham (52. Minute). In der Startelf der US-Boys standen in Chris Richards (TSG Hoffenheim) und Tyler Adams (RB Leipzig) auch zwei aktuelle Bundesligaprofis.

Fünf Spiele vor Ende liegen die USA mit 18 Punkten auf Rang zwei der Qualifikation des Kontinentalverbandes Concacaf. An der Tabellenspitze thront mit 19 Zählern weiterhin Kanada. Auch ohne Bayern-Profi Alphonso Davies, der aufgrund seiner leichten Herzmuskelentzündung noch länger fehlen wird, gewannen die Kanadier mit 2:0 (1:0) in Honduras. Auch der Tabellendritte Mexiko meisterte, wenn auch knapp, seine Aufgabe auf Jamaika und gewann durch einen späten Doppelschlag mit 2:1 (0:0).

Die besten drei Mannschaften der Concacaf-Qualifikation fahren sicher zum Turnier in Katar (21. November bis 18. Dezember), der Tabellenvierte spielt in interkontinentalen Play-offs um ein weiteres Ticket. Vor vier Jahren hatten die USA sensationell die Teilnahme am WM-Turnier in Russland verpasst. dpa

Kommentare