Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Es geht um 78 Fälle

Kokain-Klage: Eike Immel vor Gericht

+
Eike Immel war im Dschungelcamp

Dortmund - Der frühere Fußball-Nationaltorhüter Eike Immel muss sich seit Dienstag wegen einer Kokain-Klage vor Gericht verantworten. Es geht um 78 Fälle.

Dem 51-Jährigen wird vorgeworfen, im Jahr 2007 in 78 Fällen Kokain zum Eigenbedarf gekauft zu haben. Laut Anklage ließ er sich das Rauschgift 10.000 Euro kosten. Darüber hinaus soll er 2005 zeitweise keinen Unterhalt für seine Kinder gezahlt haben, obwohl er als Torwarttrainer gut verdiente. Ein Urteil wird noch nicht erwartet, für die Verhandlung ist noch ein zweiter Sitzungstag geplant.

Koks & Co. - die gefallenen Helden des Fußballs

Koks & Co. - die gefallenen Helden des Fußballs

dpa

Kommentare