Vorzeitiger Ausstieg möglich?

«Kicker»: Wolfsburg-Coach Glasner hat eine Ausstiegsklausel

Ausstiegsklausel
+
Besitzt in Wolfsburg offenbar eine Ausstiegsklausel: VfL-Coach Oliver Glasner.

Wolfsburg (dpa) - Trainer Oliver Glasner kann den VfL Wolfsburg nach einem Bericht des «Kicker»-Sportmagazins noch in diesem Jahr verlassen.

Grund sei eine Ausstiegsklausel in dem noch bis 2022 gültigen Vertrag des Österreichers, schreibt das Fachmagazin. Die Wolfsburger wollten sich auf Anfrage nicht zu Vertragsdetails äußern. Glasner selbst antwortete dem «Kicker» auf die Frage, wie er seine Zukunft plane: «Im Trainerjob gibt es keine Planbarkeit.» Eine solche Ausstiegsklausel ermöglicht nach dieser Saison auch den Wechsel von Gladbach-Trainer Marco Rose zu Borussia Dortmund.

Nach acht Spielen ohne Niederlagen und Gegentor mussten die Wolfsburger mit dem DFB-Pokal-Aus bei RB Leipzig (0:2) wieder einen sportlichen Rückschlag hinnehmen. «Ich kann den Jungs aber überhaupt keinen Vorwurf machen. Ich bin auch richtig stolz, wie sie wieder alles versucht haben», sagte Glasner.

Der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga musste den 46-Jährigen im Sommer 2019 ebenfalls gegen Zahlung einer Ablösesumme aus einem laufenden Vertrag mit dem Linzer ASK herauskaufen, um ihn als Nachfolger von Bruno Labbadia zu verpflichten. In seiner ersten Saison führte Glasner den VfL erneut auf einen Europa-League-Platz, aktuell befindet sich die Mannschaft sogar auf Champions-League-Kurs.

Trotz dieser sportlichen Entwicklung wurden im November Dissonanzen zwischen dem Trainer und der sportlichen Leitung öffentlich, weil Glasner in einem Sky-Interview die gescheiterte Verpflichtung eines weiteren Offensivspielers bedauert hatte.

Geschäftsführer Jörg Schmadtke verbat sich damals derartige Aussagen über die Kaderplanung, lobte Glasner im Gespräch mit dem «Kicker» nun aber ausdrücklich. «Der Trainer macht das richtig gut. Die Mannschaft ist gut vorbereitet, das ist sein Verdienst», sagte er. Nächster Gegner in der Bundesliga ist am Samstag die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr/Sky).

© dpa-infocom, dpa:210304-99-685355/2

Homepage des VfL Wolfsburg

Karrieredaten von Oliver Glasner

Kommentare