Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Talent bereits beobachtet

HSV-Transfers: Onana in die Erste Liga? Dieser Club hat ihn auf dem Zettel

Amadou Onana in Aktion
+
Wechselt HSV-Profi Amadou Onana (links) in die Bundesliga?

Dass der HSV Amadou Onana zu Geld machen will, ist bekannt. Gleiches gilt für Josha Vagnoman. Der HSV braucht Kohle. Onana könnte sie bringen. Erstligist will ihn.

Hamburg – Die Lage ist hinlänglich bekannt: Der Hamburger SV hat auf dem Transfermarkt bislang lediglich verhalten zugeschlagen. Sebastian Schonlau, Jonas Meffert, Miro Muheim sowie Robert Glatzel, der als Ersatz für Simon Terodde kommt*, und Ludovic Reis, dessen Wechsel jüngst fix gemacht wurde*, sind die bisherigen Neuzugänge des HSV. Darüber hinaus sucht Sportvorstand Jonas Boldt nach weiteren Verstärkungen für die Mannschaft des neuen Trainers Tim Walter.

Das Problem dabei: Dem HSV fehlt es am nötigen Kleingeld. Um auf dem Transfermarkt größer Sprünge machen zu können als bisher und den Umbruch im HSV-Kader weiter voranzutreiben, benötigt der HSV also Kohle. Die könnten Josha Vagnoman und Amadou Onana bringen, die als Verkaufskandidaten gelten. Für Onana interessiert sich aktuell offenbar ein Verein aus der Ersten Bundesliga*, wie 24hamburg.de berichtet. Der betreffende Verein hat Onana bereits beobachten lassen. Und der HSV soll eine Schmerzgrenze haben, für welche Summer er den 19-Jährigen in diesem Sommer wohl abgeben würde. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare